DIAMANTEN INDEX & CHARTS

So haben sich die einzelnen Diamanten und Qualitäten international historisch entwickelt.

Hinweis: Werte aus der Vergangenheit stellen keine Garantie für künftige Preisentwicklungen dar

 

Preisentwicklung Chart2014Stoxxfinal 

 

charts






 

ZUM SHOP UND DEN PRODUKTSEITEN

 
Preisentwicklung Diamanten Stand 01.01.2013 sourcerapaport - Charts und Grafiken Copyright DIAMONDSTOXX®/ FREIHERR GmbH. Alle Angaben und Grafiken ohne Gewähr.

MARKTBERICHTE & KOMMENTARE

DIAMONDSTOXX News direkt aus Antwerpen

 

UFkl2

 

Downloadbereich Marktberichte und Kommentare

>> Jahresrückblick 2013

>> Marktbericht April 2014

>> Marktbericht Juli 2014 

>> Marktbericht Oktober 2014

>> Marktbericht Januar 2015

>> Marktbericht Juli 2015

>> Marktbericht Oktober 2015

 

Dr. Ulrich Freiesleben alias "Dr. Diamond"
Marktbericht Februar 2016


Guten Tag aus Antwerpen, 

als das vergangene Jahr in der Welt der Diamanten zu Ende ging, breitete sich bei den Marktteilnehmern doch noch Erleichterung aus: Beim Weltmarktführer USA war das Weihnachtsgeschäft so gut gelaufen wie erhofft. China blieb zwar hinter den grundsätzlich hohen Erwartungen zurück, die Nachfrage nach Diamanten ging dann aber trotz der Verwerfungen an den eigenen Finanzmärkten nicht so deutlich zurück wie befürchtet. Alles in allem kein wirklicher Grund zum Jubeln, aber auch nicht so schlecht, wie von professionellen Schwarzsehern in den Medien geäußert worden war.

Im letzten Marktbericht hatte ich schon darauf verwiesen, dass es als Reaktion auf die hausgemachten Liquiditätsprobleme der Branche und die allgemeine politische und wirtschaftliche Unsicherheit zu gesunden, marktwirtschaftlichen Korrekturen gekommen ist. So hatten die großen indischen Schleifereien ihre jährlichen Betriebsferien aus Anlass des Diwali-Festes verlängert, weniger Rohdiamanten eingekauft und die Produktion gedrosselt. Das verringerte den Nachschub an frischen Steinen merklich, was in den gesuchten Größen und Qualitäten schon zu Beginn des Jahres zu spürbaren Preissteigerungen geführt hat. Ein Zeichen dafür, dass die überschüssigen Angebotsmengen im Nachfragemarkt untergebracht werden konnten und die Pipeline von der Mine bis zum Juwelier spürbar trockener gelegt werden konnte.

Prognose 2016

Noch nie war eine Prognose für das laufende Jahr so schwierig wie im Augenblick. Ich persönlich sehe 2016 als ein Jahr der Konsolidierung.

Dazu werden auch die großen internationalen Minengesellschaften (De Beers, Alrosa, Rio Tinto) Ihren Beitrag leisten. Denn das war eine der wichtigen Erkenntnisse des Jahres 2015: Es gibt keinen Automatismus mehr zwischen beliebig erhöhbaren Rohdiamantenpreisen und der Umsetzung in entsprechende Preiserhöhungen bei geschliffenen Steinen. Das hatte nämlich im letzten Jahr dazu geführt, dass die vorgepreschten Minengesellschaften mit nicht nachfragekonformen Preissteigerungen den Schleifereien und Großhändlern die Profite abgegraben haben, weil sich steigende Preise nicht auf die nachfolgenden Wertschöpfungsstufen umwälzen ließen. Erstmals ist es so zu „offener Meuterei“ der Rohsteinabnehmer gegen die Minenbetreiber gekommen, die bis dato Ihre Kunden an der kurzer Leine führen konnten. Aber auch die Schleifereien mussten dazulernen, dass üppige Kreditrahmen keine Selbstverständlichkeiten sind und die aufgesogenen Mengen an Rohdiamanten auch betriebswirtschaftlichen Parametern entsprechen müssen, wenn man bei sich ändernden Nachfragebedingungen nicht unter Druck kommen will. Eigentlich ganz logisch, aber - wie in vielen anderen Branchen – eine in guten Zeiten oft vernachlässigte Tugend.

Um wieder in ruhigere Fahrwasser zu kommen und den Schleifereien die Möglichkeit zu besserer Profitabilität zu geben, hat De Beers in seiner Rohdiamanten-Zuteilung („Sights“) im Januar die Preise um ca.5 % -7 % gesenkt. Ein wichtiger Beitrag zur Stabilisierung und Konsolidierung des Diamantmarkts. Dass diese Zuteilungen auf dem Zweitmarkt schon wieder mit Aufschlägen von bis zu 10% gehandelt wurden, zeigt, dass die Branche mit neuem Optimismus in die Zukunft schauen will.ickelt sich zudem zu einer weiteren, tragenden Säule des Diamantabsatzes.

Bargeldbegrenzung

Worauf wir schon so lange gewartet haben, jetzt ist es endlich soweit: Der Staat will uns schützen. Vor den Terroristen, den illegalen Waffenhändlern, dem organisierten Verbrechen und dem schmutzigen Geld aus Drogenhandel und Prostitution. Dazu fährt die Politik ein schweres Geschütz auf – die Begrenzung der Bargeldmenge von derzeit € 14.999 € auf zukünftig € 5.000. Das wird aber den vorgenannten Kriminellen das Leben richtig schwer, wenn nicht total den Garaus machen. So wird es uns jedenfalls in Aussicht gestellt.

Wem wird eine solche Begrenzung, die auch europäisch abgestimmt werden soll, aber bereits von vielen Ländern unterschritten wird (Italien 1.000 €, Frankreich 1.000 €, Belgien 3.000 € etc.), möglicherweise nützen? Ja sicher, dem Staat als Steuereintreiber und damit auch mittelbar seinen Bürgern.

Wird die Finanzierung des Terrors wirklich dadurch eingeschränkt werden können? Ein Beispiel: Bei der Erstürmung der irakischen Stadt Mossul hat der islamistische IS eine Filiale der Zentralbank erobert, bei der den Terroristen ca. 429 Mio. US$ in die Hände gefallen sind. Da werden die es jetzt aber schwer haben, die Beute in Einzelbeträgen von 5.000 € in Europa unters Volk zu bringen …

Die berechtigte Sorge geht wohl in eine andere Richtung. Es ist denkbar, dass dies den ersten Schritt zur Absenkung und späteren Abschaffung von Bargeld überhaupt bedeuten könnte. Damit gäbe es eine vollständige Geldkontrolle, die der Staat in Koalition mit den Banken ausüben könnte. Wer z.B den drohenden Negativzinsen mit Barabhebungen zuvorkommen wollte, wird dann ein Problem haben. Kein Problem wäre es allerdings, über bargeldlose Konten vergemeinschaftete Defizite in Europa direkt vom Konto des Bürgers abzubuchen. Die bevorstehende Bankenunion, die alle deutschen Sparguthaben in die Haftung aller europäischen Banken nehmen wird, hätte dann nach entsprechenden politischen Beschlüssen den direkten Zugriff auf die Guthaben der Sparer.

Die vielen Nachfragen, die uns vor diesem Hintergrund erreichen, beziehen sich auf die Möglichkeit des sog. „Tafelgeschäftes“. Damit können im Rahmen der derzeit noch geltenden Höchstbeträge von 14.999 € auch Diamanten anonym per Barzahlung völlig legal erworben werden, ohne dass es zur Registrierung der Käuferdaten kommt. Manche namhaften Goldhändler machen auf diesem Wege bis zu 80% ihrer Umsätze.

Wir können Ihnen diese Möglichkeit für Diamanten ebenfalls anbieten. Die Details dazu finden Sie hier >>.

Mit besten Grüßen aus Antwerpen 

Dr. Ulrich Freiesleben           

 

Glänzende Aussichten für 2020

Im Auftrag des Antwerp World Diamond Center hat die renommierte Unternehmensberatung Bain & Co. eine Studie über die Zukunftsaussichten der Diamantindustrie bis zum Jahr 2020 erstellt. Für den Zeitraum ab 2015-2020 wird festgestellt, dass die steigende Nachfrage nach Diamanten aus den asiatischen Märkten das Angebot an Rohdiamanten deutlich übertreffen wird. Das wird zwangsläufig zu höheren Diamantpreisen führen müssen... 


Aktuelle Marktberichte erhalten Sie monatlich über unseren kostenlosen Newsletter.  


NEWSLETTER BESTELLEN

PRESSE & PUBLIKATIONEN

Aktuelle Pressemitteilungen und Veröffentlichungen 

 
>> DIAMONDSTOXX PRESSEMITTEILUNGEN HIER LESEN

 

sachwertmagazinonline2023         sachwertmagazinonline2025         sachwertmagazinonline2027         sachwertmagazinonline2026

DIAMONDSTOXX: Diamanten Die härteste Währung der Welt
DIAMONDSTOXX: Worauf es beim Diamantenkauf ankommt
DIAMONDSTOXX: Wertschöpfungskette bei Diamanten
DIAMONDSTOXX: Diamanten profitieren von Preisschwankungen bei Gold und Aktien



Sachwert Magazin: DIAMONDSTOXX Marktbericht Diamanten

Sachwert Magazin: DIAMONDSTOXX Diamanten Werte für die Ewigkeit

Sachwert Magazin: Ulrich Freiesleben Vermögenssicherung mit Diamanten

 

DIE WELT
Katja Herrmann Diamanten die gefährliche Verlockung des festlichen Glitzerns 20.12.2015

DIE WELTKatja Herrmann Diamanten Bling Bling 21.12.2015

 

SALZBURGER NACHRICHTEN: DIAMONDSTOXX Katja Herrmann Dauerhafte Werte für die Hosentasche 23.03.2015

 

finanzen.net: Interview Katja Herrmann und Dr. Ulrich Freiesleben "Diamanten gelten als schönste Wertanlage"

finanzen.net: "Sicherheit in realen Werten - Diamanten als Kapitalanlage" Was spricht für eine Vermögensanlage in Diamanten? Katja Herrmann und Ulrich Freieleben geben im Interview mit finanzen.net einen Überblick über die Welt der Diamanten. 

finanzen.net: Diamanten Kolumne und Diamanten News mit den Diamantexperten Katja Herrmann und Ulrich Freiesleben von DIAMONDSTOXX


 

DasInvestment

DIAMONDSTOXX Vermögensschutz mit Edelsteinen 16.07.2014

 

finanzwelt
 
DIAMONDSTOXX Funkelnde Kapitalanlage  17.07.2014



format

DIAMONDSTOXX Investieren in Diamanten Fünf Tipps zur Geldanlage 15.07.2014


 FP

Diamantpreise in fünf Jahren mehr als verdoppelt - kein Ende in Sicht 09.05.2014 


UhrenJuwelen

DIAMONDSTOXX Hochkarätiges Investment 10/2015


>> PRESSESPIEGEL HIER ÖFFNEN

>> DIAMONDSTOXX PRESSEMITTEILUNGEN HIER LESEN

REPORT CHECK

Überprüfen Sie die Echtheit Ihrer Diamanten

 

GIA RSP LangSelect logo

 

Zum Report Check

FORMULARE & BROSCHÜREN

Serviceformulare und Broschüren gratis downloaden


>> Download  ORDERFORMULAR  -passwordgeschützt-
>> Download  BESTELLABLAUF  -passwordgeschützt-

>> Download  FLYER EINLADUNG DIAMANTEN FORUM  -passwordgeschützt-
>> Download  FOLDER DIAMONDSTOXX

>> Download  Pressemappe 
>> Download  Pressespiegel  -passwordgeschützt-

Mediacenter

Fernsehbeiträge und Events

ARD - Made in Germany

Ulrich Freiesleben
Der Diamantenhändler

>> Video ansehen

ZDF - Drehscheibe Deutschland

Freiesleben GmbH
Die Diamantmanufaktur

>> Video ansehen

PRO7 - Galileo

Freiesleben GmbH  Beitrag
anlässlich des Golden Globe Awards

>> Video ansehen

Kabeleins - Abenteuer Leben

Der Beruf des
Diamantenhändlers

>> Video ansehen

Online Kundenveranstaltungen

Aktuelle Termine

31
Mar

Telefonsprechstunde

Diamanten als Wertanlage
und Vermögensschutz 

Jetzt anmelden
08
Apr

Vortrag in Offenbach

Diamanten: Wertanlage und einzigartiger Vermögensschutz

Jetzt anmelden
13
Apr

Telefonsprechstunde

Vermögenssicherung mit Diamanten

Jetzt anmelden
27
Apr

Telefonsprechstunde

Anlageklasse Diamanten - Warum in Diamanten investieren

Jetzt anmelden
Kontakt